CHP1 Pyrheliometer

    • Zur Messung der Direktstrahlung
    • Schnelle Ansprechzeit
    • Hervorragendes Temperaturverhalten
    • Eingebauter Pt100 und Thermistor
    • 5 Jahre Herstellergarantie
    Dieses Produkt in den Warenkorb legen Informationen anfordern
    Diese Seite weitergeben

    CHP1 Pyrheliometer

    Die Sonne bestrahlt die obere Erdatmosphäre mit einer durchschnittlichen Intensität von 1367 W/m². Bei der Passage durch die Atmosphäre wird diese Strahlung absorbiert und gestreut. Dies bewirkt, daß unterschiedliche Strahlungskomponenten die Erdoberfläche erreichen. Die direkte Komponente ist ein geradliniger Strahl von der Sonne, während die diffuse Komponente aufgrund der Streuung durch die Atmosphäre aus allen Richtungen kommt.

    Ein Pyrheliometer ist ein Instrument speziell zur Messung der direkten Sonnenstrahlung und einem hierfür auf 5° limitierten Sichtfeld. Dies wird erreicht durch die Form der Kollimationsröhre, mittels Präzisionsblenden und durch das Detektorelement.

    Die vordere Blendenöffnung ist mit einem Quarzfenster versehen, das das Gerät schützt und das als Filter Solarstrahlung nur im Wellenlängenbereich von 200 nm bis 4000 nm durchlässt. Das CHP1 ist mit einer Regenschutzabdeckung und intergrierten Justierhilfen ausgestattet.

    Jedes CHP1 Pyrheliometer ist standardmäßig sowohl mit einem Pt-100 als auch einem 10K Thermistor ausgestattet, so daß das für jedes Gerät individuell dokumentierte Temperaturverhalten berücksichtigt werden kann. Der Steckverbinder am Signalkabel und die Trocknungspatrone zum Einschrauben erleichtern die Installation und Wartung des Instrumentes erheblich.

    Seine Spezifikationen übertreffen die ISO und WMO Leistungsanforderungen an Instrumente mit „First Class“-Klassifizierung. Jedes CHP1 wird mit einem Kalibrierzertifikat geliefert, das auf die WMO (Weltstrahlungsreferenz) rückführbar ist.

    Das Pyrheliometer CHP1 übertrifft die Anforderungen für „high-end“ Solarstrahlungsnetzwerke, wie z. B. das „Baseline Surface Radiation Network (BSRN). Diese Netzwerke benötigen genaueste Langzeitmessungen zur Erforschung klimatischer Veränderungen.

    Ähnliche Erfordernisse stellt der industrielle Sektor „erneuerbare Energien“. Zur Erforschung photovoltaischer Systeme und Materialien benötigt man genaue Daten über die Solarstrahlung. Z. B. ist die über den Zeitraum eines Jahres ankommende Energiemenge ein entscheidender Faktor bei der Auswahl geeigneter Standorte  für Solarparks.

    Ein Pyrheliometer muß ständig genau auf die Sonne gerichtet sein, so daß sich die Sonnenscheibe immer direkt über seinem Sichtfeld befindet. Die Kipp & Zonen Tracking-Systeme (SOLYS 2 und 2AP) garantieren, daß das Pyrheliometer CHP1 immer korrekt für die Messung der Direktstrahlung ausgerichtet ist.

    Eine Anleitung zur Installation eines Pyrheliometers auf einem SOLYS 2 Tracking-System finden Sie hie:.


     

     

     

    zurück zur Produktkategorie

    Spezifikationen

    Spektralbereich 200 bis 4000 nm
    Empfindlichkeit 7 bis14 µV/W/m²
    Ansprechzeit < 5 Sek.
    Nulloffset aufgrund von Temperaturänderungen (5 K/hr) < 1 W/m²
    Temperaturverhalten (-20 °C bis +50 °C) < 0.5 %
    Sichtfeld 5 ±0.2 °
    Betriebstemperaturbereich -40 bis +80 °C
    Nichtlinearität < 0.2 %
    Max. Strahlungsaufnahme 4000 W/m²
    Klassifizierung ISO 9060:1990 Spektral flache Klasse A

    FAQ

    Zubehör

    Zubehör Beschreibung
    METEON Anzeigeinstrument und Datenlogger METEON Anzeigeinstrument und Datenlogger
    Mehr Informationen
    Der METEON ist ein tragbares Handgerät, das Strahlungswerte in Echtzeit darstellt und über eine integrierte Logfunktion bis zu 3500 Messungen speichern kann. In den Warenkorb legen
    AMPBOX Messumformer AMPBOX Messumformer
    Mehr Informationen
    Die AMPBOX ist ein schleifengespeister Signalverstärker, der mit allen Strahlungssensoren eingesetzt werden kann. In den Warenkorb legen
    METEON 2.0 Anzeigeinstrument und Datenlogger METEON 2.0 Anzeigeinstrument und Datenlogger
    Mehr Informationen
    Der neue METEON 2.0 bietet Handanzeige, Vergleich und Protokollierung von Bestrahlungsstärkewerten von passiven und Smart Kipp & Zonen-Radiometern. METEON 2.0 ist ideal für die Überprüfung von PV-Anlagenüberwachungssystemen, die Visualisierung der einfallenden Strahlung und die Überprüfung der Leistung. In den Warenkorb legen